DE/ EN
Startseite
Produkte
Datenerfassungssystem
Bussignalanalyse und -simulation
Geräte zur Signalemulation
Schnittstellengeräte
Schnittstellensysteme
UART Level Konverter
USB-Switch
Absicherung von Kommunikationsverbindungen
Automotive Ethernet Switches
Prüfstand
Mobile Prüfstände
Prüfstände für die Automatisierung
Solutions
Lösungen für den Cockpit-Bereich
Lösungen für den Bereich automatisiertes Fahren
Services
ÜBER UNS

Vehicle Bus Tool _Trace Version

ZD hat die Funktionalität der ZD-Datalogger3 Serie durch die Einführung der Software "Vehicle Bus Tool_Trace Version" erweitert. Die Version ermöglicht es Benutzern, den Datenlogger für spezifische CMP-Funktionen zu konfigurieren, einschließlich der Kanalauswahl, dem Starten und Stoppen von Datentransfers sowie der Überwachung der CPU-Auslastung und Bandbreitennutzung des Datenloggers während der Echtzeitanalyse. Die Software unterstützt mehrere Trace-Fenster und Signaloszilloskope, wodurch die Visualisierung auf Signalebene in Echtzeit durch .dbc- und .arxml-Dateien ermöglicht wird. Darüber hinaus fungiert die VBT_Trace Version als effizientes Offline-Analysetool, das die Busanalyse mit Standardformatdateien wie .blf, .asc, .pcap unterstützt. Im Offline-Modus bleiben alle Funktionen des Echtzeit-Analysemodus erhalten, um den Benutzern eine nahtlose Erfahrung mit hoher Effizienz und Präzision zu gewährleisten.

Funktionen

Unterstützt das Importieren von allen gängigen Busdatenbeschreibungsdateien
Ermöglicht die Echtzeit-Analyse von Online-Nachrichten durch das Importieren von Dateien im Format .dbc, .arxml und .ldf
Trace-Wiedergabe von Offline-Datendateien und Wellenform-Revisitenanalyse in Grafiken
Importieren und Exportieren von Busformatdatendateien (.asc, .blf, .pcap)
Busbeschreibungsdateien:

CANdb (*.dbc)

LDF (*.ldf)

AUTOSAR (*.arxml) in den Versionen 4.2.1, 4.2.2, 4.3.0

Anwendungsbereich

Während der Straßentests können Ingenieure die ZD-Datenlogger3 Serie zur kontinuierlichen Aufzeichnung aller Busdaten verwenden, während sie spezifische Buskanäle selektiv überwachen und Online-Analysen auf einem Laptop durchführen, auf dem die "VBT_Trace Version" installiert ist. In diesem Modus fungiert der Datenlogger als Netzwerkschnittstelle und verwendet das CMP-Protokoll, um ausgewählte Daten an den Laptop des Benutzers weiterzuleiten. Die dedizierte "VBT_Trace Version" unterstützt Ingenieure bei der Echtzeitanalyse von Signalen und dem Verhalten des Rekordersystems. Bei Bedarf können spezifische Busdaten auch separat auf dem Laptop gespeichert werden, während die vollständige Buskommunikation im Datenlogger für spätere detaillierte Offline-Analysen in "VBT_Trace Version" gesichert wird.

Spezifikationen